Es ist vollbracht - die #hrtalks 2020 sind im Kasten und es war uns ein Fest!

Das Jahr neigt sich dem Ende und wir sehnen uns alle etwas Normalität. Aber leider haben sowohl der Virus als auch die Folgeerscheinungen uns weiterhin voll im Griff - was sich wohl auch nicht mit dem Jahreswechsel wesentlich verbessert. Wenngleich wir natürlich alle Hoffnung auf eine Besserung in 2021 haben und neue Wege gehen wollen. Für uns als Kongress Media war das Jahr 2020 das Jahr der radikalen Transformation, welche sich vom Geschäftsmodell über die Art unserer Tätigkeit bis hin zum Wesens unserer Unternehmenskultur ausgewirkt hat. Inhaltlich sind wir Themen treu geblieben - aber unsere Formate haben sich geändert. Von ehemals zwei Präsenzveranstaltung - dem HR Innovation SUMMIT im Frühjahr und dem Recruiting FORUM (bisher) im Dezember - sind wir in diesem Jahr zu der Idee einer digitalen Fortbildungsplattform mit dem Namen "Shift/HR" gewandelt, unter deren Dach wir neben den zwei Veranstaltungen weitere Spezial-Konferenzen wie der Employee Engagement Konferenz oder der Leadership & Talent Development Konferenz  organisieren und mit unseren Veranstaltungen und dem Erfahrungsaustausch zum Wandel (daher auch "Shift") im Personalmanagement beitragen wollen. Begleitend zu unseren (derzeit rein) digitalen Veranstaltungen, der Mediathek und den Diskussionsmöglichkeiten auf unserer Plattform haben wir zudem im Sommer die #hrtalk-Reihe gestartet, bei der ich - als Moderator -  immer wieder spannende Gäste aus der HR-Szene & -Community empfangen darf und mit ihnen über die aktuellen Entwicklungen und Themen philosophieren darf. Im Rahmen der Diskussionen der mehr als 20 #hrtalk-Gespräche wie aber auch entlang der Konferenzen im Sommer und Herbst sind spannende Mitschnitte entstanden, die allesamt in unserer Shift/HR Mediathek zum Nachschauen archiviert sind. (Jetzt gleichmal reinschnuppern und mit dem Shift/HR Freemium alle #hrtalks und ausgewählte Konferenzinhalte kostenfrei nutzen!)

Corona-Krise als Verstärker für das HR Management im Wandel

Dass das HR Management im Wandel steht und ein Umdenken - vom rein administrativen Verwalterdasein zu transformatorischen Gestalterrolle - braucht, wurde ja schon vor der Corona-Krise diskutiert. Auch dass es mehr digitale Ansätze in HR Prozessen, HR-Erkenntnisgewinnung und HR Mindset braucht, ist eigentlich nichts Neues und stand schon 2019 auf den Diskussionsagenden. Die durch die Corona- und Lock-Down-Situation ausgelöste "Zwangs"-Digitalisierung hat hier aber das "Brennglas" drauf gelegt und nicht nur in HR ein Umdenken erzwungen. In den durch die Krise ausgelösten Veränderungen braucht es gleichermaßen eine "führende" Management-Rolle - und die offene Diskussionsfrage in diesem Jahr - wie kann HR dieses Rolle ausfüllen? In der Retrospektive der mehr als 20 #hrtalks lassen sich vier Themenfelder herauskristallisieren, um die sich die Gespräche in diesem Jahr (und wohl auch noch in den ersten Quartalen von 2021) gedreht haben:
  • Doing: Aktives HR Management in der Krise - Thema Nr. 1 war immer wieder, dass gerade jetzt in der Krise ein aktives Personalmanagement - mit offenen Ohr für die Sorgen der Mitarbeiter, mit Lösungen für die Mitarbeiter und die Organisation der Arbeit in der Krise und mit Ideen für alternative Wege bei der Personaladministration in der Krise - ganz wichtig ist - auch wenn das für viele HR Verantwortliche zum täglichen Tun noch "oben" drauf kommt.
  • Umdenken: Mitarbeiterorientierung im HR Management - Thema Nr. 2 war einmal mehr die Notwendigkeit für mehr Mitarbeiterorientierung im HR Management - systematisches Feedback- und Employee-Engagement-Management gegen den Verlust der Identifikation mit dem Unternehmen (im verteilten Arbeitsmodus) und für mehr "Moments that matter".
  • Doing: Befähigung für's digitale Arbeiten - Wenn Corona etwas Positives bewirkt hat, dann ist es, dass über die Frage - ob massenhaftes verteiltes digitales Arbeiten überhaupt funktionieren kann - nicht mehr diskutiert werden muss. Vielmehr muss darüber gesprochen werden, wie das digitale Arbeiten zum Standard gemacht werden kann und wie die daran mitwirkenden Mitarbeiter und Führungskräfte für ein produktives digitales Arbeiten befähigt werden. Die Befähigungsaufgabe wird nun Teil der Personal- und Führungskräfteentwicklung - und ist damit zu einer konkret zu leistenden Aufgabe für Personalverantwortliche geworden.
  • Umdenken: "Digital by Default" im HR Management - Auch das HR Management selbst hat mit der Corona-Krise die Notwendigkeit erhalten, möglichst viele Aktivitäten in digitaler Form durchzuführen. Egal ob es die Urlaubsanträge sind, digitale Assessments und Interviews im Recruiting oder Onboarding von neuen Mitarbeitern über digitale Plattformen - der "digitale" Prozess ist zwangsweise zum Standard geworden.
Auf der Reise der Veränderungen stehen wir vielfach natürlich erst am Anfang, manche "Entdecker" sind schon weiter als Andere - aber insgesamt gibt es hier noch viel "Neues" zu diskutieren, so dass wir hier gespannt auf die Termine der #hrtalks in 2021 wie auch die Diskussionen der Shift/HR Konferenzen schauen. [kmg_cta href="https://www.shifthr.de/termine.html" target="_new"]Jetzt die Termine und Themen der nächsten Talks und Konferenzen vormerken![/kmg_cta]

Prof. Dr. Nico Rose: Führungskräfte sind im verteilten Arbeitsmodus einmal mehr ein wichtiger Hebel für eine positive Mitarbeiteridentifikation und das Engagement

Den Jahresabschluss der #hrtalks haben wir mit dem Gespräch mit Prof. Dr. Nico Rose und der Moderationsunterstützung durch Dr. Winfried Felser gehabt - insbesondere auf die Frage, was ist gerade jetzt in der Corona-Zeit für ein positives Unternehmensklima wichtig, meinte Nico Rose: die richtige Führung im digitalen Zeitalter und gab viel Tipps dazu, wie diese aussieht. Aber seht und hört selbst: youtu.be/CXwZJP8l544

Alle #hrtalks 2020 im Überblick

Im Gespräch mit Ursula Vranken & Melanie Buck zu Digital Leadership als HR Gestaltungsansatz für das New Normal
  • Ursula Vranken, Gründerin & Geschäftsführerin, IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation
  • Melanie Buck, Director Change Management, GoDaddy
Im Gespräch mit Susan Pistorius & Lukas Brandstetter zum Status Quo beim Employee Engagement
  • Susan Pistorius, (ehemals) Senior Director People & Organizational Success, Schustermann & Borenstein
  • Lukas Brandstetter, Co-Founder & Managing Director Growth, functionHR
Im Gespräch mit Petra Pflugfelder & Carsten Sura zu Corona & den Veränderungen beim Talent Management
  • Petra Pflugfelder, Senior Consultant, HRpepper Management Consultants
  • Carsten Sura, Senior Consultant, HRpepper
Im Gespräch mit Cornelia Kunert & Thomas Faust zu Insights für mehr Employee Engagement
  • Cornelia Kunert, Employee Experience & HR Analytics Expert
  • Thomas Faust, Senior Manager, Deloitte Consulting
Im Gespräch mit Lindi Utter & Curley Fiedler zu aktuellen Herausforderungen von HR Young Professionals
  • Lindi Utter, Vorstandsvorsitzende & Gründerin, HR ROOKIES & CEO, Institute of Research & Data Aggregation GmbH
  • Curley Fiedler, Vorstand, HR ROOKIES & HR Manager, ORBIT
Im Gespräch mit Martin Gaedt zum Empfehlungsmarketing im Personalrecuiting
  • Martin Gaedt, Inhaber, Provotainment
Im Gespräch mit Barbara Josef & Prof. Dr. Peter Wald zu den Veränderungen der Arbeitswelt und den Anforderungen an das HR Management
  • Prof. Dr. Peter M. Wald, Professor Betriebswirtschaftslehre (Personalmanagement), Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
  • Barbara Josef, Inhaberin, 5to9
Im Gespräch mit Sebastian Sellinat zur Wichtigkeit von Employer Branding & Identität im Wandel
  • Sebastian Sellinat, HR ARTIST
Im Gespräch mit Barbara Hilgert zu Teamentwicklung und (New) Learning
  • Barbara Hilgert, Agile Coach & Projektmanagerin, FAW gGmbH
Im Gespräch mit Katharina Lutermann zu Employer Branding & Employee Relations
  • Katharina Lutermann, Managerin Employer Branding, Employee Relations, Paracelsus-Kliniken
Im Gespräch mit Vanessa Bern zu den Potentialen des Agile Coaching Ansatzes
  • Vanessa Bern, Company Designer, Agile Organisation Designer & Agile Coach, Me & Company
Im Gespräch mit Eva Stock zur Aussage: "HR is not a crime"
  • Eva Stock, Head of Business Relations, Jobufo
Im Gespräch mit Saskia Grossmann zu den Ergebnissen der Digital Mindset Studie
  • Saskia Grossmann, Senior Consultant Digital Learning Strategy, ONESTOPTRANSFORMATION
Im Gespräch mit Anne Engelshowe zu den Erfolgsfaktoren für einen modernen Ansatz in der Personalgewinnung
  • Anne Engelshowe, Employer Branding Expert & Bloggerin, SALON DER GUTEN (www.salonderguten.de)
Im Gespräch mit Joachim Diercks zu Recruiting-Trends und neuen Ansätzen im Online-Assessment
  • Joachim Diercks, Geschäftsführer & "Recruitainment" Blogger, CYQUEST GmbH
Im Gespräch mit Nadine Nobile & Stefanie Hornung zu den Empfehlungen für ein "New Pay"
  • Nadine Nobile, Gründerin & Buchautorin, CO:X
  • Stefanie Hornung, Journalistin & Autorin zu New Management
Im Gespräch mit Hendrik Kellermeyer (perbit) zum digitalen HR Management
  • Hendrik Kellermeyer, Geschäftsführer, perbit Software
Im Gespräch mit Christian Vetter zum Thema datenbasierten HR Management in Zeiten von Corona
  • Christian Vetter, Managing Director, HRForecast - a peopleForecast company
Im Gespräch mit Guido Zander zu Arbeitszeitmodellen für die Zukunft der Arbeit
  • Guido Zander, Geschäftsführender Partner, SSZ Beratung
Im Gespräch mit Tom Haak zu den HR Trends 2021
  • Tom Haak, Director, HR Trend Institute
Im Gespräch mit Marcel Rütten über Trends für das Recruiting in 2021
  • Marcel Rütten, Global Director Talent Acquisition & Employer Branding / HR-Blogger, PACCOR / HR4GOOD
Im Gespräch mit Prof. Dr. Nico Rose zum Weg zu einer positiveren Unternehmenskultur in 2021
  • Prof. Dr. Nico Rose, Keynote-Referent, Berater und Professor für Organisationspsychologie, International School of Management

Credits für Vorschaubild: Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!